Andrea Baumann Porzellan

Lasst uns von goldenen Tellern essen…

Wenn nicht jetzt, wann dann?
Wir sind viel zuhause, gerne zuhause. Wir kochen oft und genießen!

Inzwischen dürfen wir auch wieder Gäste einladen. Aber egal ob für Gäste oder nur die Tasse Kaffee am Morgen, es schmeckt einfach immer besser mit ein bisschen Liebe…

Wir lieben schöne Keramik

… und sind verliebt in das Porzellan von Andrea Baumann. Handgemacht in Sistrans bei Innsbruck, verzaubert uns Andrea’s Geschirr mit seinem individuellen Touch, mit dieser perfekten unperfekten Art.

Vergoldet mit 12 Karat

Am Ende des Herstellungsprozesses trägt Andrea das Gold mit einem Pinsel auf, meist nur dünn am Rand, manchmal auch komplett im Inneren der Schale oder der Tasse. Dann werden die Teile zum 3. Mal gebrannt.

Die Teller, Schalen, Becher und Tassen sind an der Außenseite matt (nicht glasiert), die Innenseite gibt es auf Wunsch auch mit Glasur oder eben glänzendem Gold. Ob so oder so – alle Teile sind für Lebensmittel geeignet und dürften sogar in den Geschirrspüler. Wir bringen es allerdings nicht fertig, unsere goldenen Teller in die Spülmaschine zu stellen 🙂

Aus Tirol in die Welt

Als Resort sind wir bekannt dafür, schöne Dinge aus der ganzen Welt nach Innsbruck zu holen. Andrea Baumanns Porzellan kommt aus Sistrans, ein Dorf, das ca. 15 Minuten von der Innenstadt entfernt ist. Um so mehr freuen wir uns, dass es – mit Stationen über Berlin, Paris, London, Wien oder Mallorca – nun auch bei uns im Resort gelandet ist. Gerade in Zeiten wie diesen…

Andrea Baumann
Ausschnitt aus dem Buch “Handwerk in Tirol”, erschienen im Tyrolia Verlag

Schwarz, rosé & kombiniert

Verschiedene Rosa-Töne und schwarz, verschiedene Größen und Breiten. Die Auswahl ist riesig, die Entscheidung nicht leicht, die Freude danach um so größer über…

…einen Gold-Zauber am Esstisch

Porzellan in schwarz und rosé

Website Andrea Baumann Porzellan